29. Julius-Novak-Gedächtnis-Turnier

Am 23. und 24. August fand unser Julius-Novak-Gedächtnisturnier statt. In diesem Jahr stand es jedoch wettertechnisch unter keinem so guten Stern wie in den Jahren zuvor. Schon im Vorfeld konnten, bedingt durch die langen und starken Regenfälle, die Bauern ihre Wiesen nicht mähen und es stand uns nicht ausreichend Fährtengelände zur Verfügung. In Abstimmung mit der IG-Salzburg mussten wir deshalb die FH 3 komplett absagen. Dadurch ist die Anzahl der Starts erheblich geschrumpft. An dieser Stelle möchten wir noch einmal unser Bedauern über diesen Umstand ausdrücken. Wir hoffen, dass die Fährtenstarter uns jedoch die Treue halten und im kommenden Jahr wieder bei uns antreten. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Auch während des Turniers hatten wir nicht das gewohnte Glück mit dem Wetter, da es teilweise stark geregnet hat, aber wenigstens die Siegerehrung konnten wir dann doch noch bei Sonnenschein abhalten. Es freut uns sehr, dass auch in diesem Jahr Frau Eleonore Novak den von Ihr gestifteten Ehrenpreis an den Sieger der IPO 3 persönlich überreicht hat.

Wir bedanken uns bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen, die trotz der widrigen Umstände für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.

Unser Dank gilt Herrn Dr. Dürnberger (Bürgermeister von Oberalm) für den Ehrenschutz, Herrn Ewald Winkler (unser Grundstückseigentümer), Frau DI Altenberger (Direktorin der landwirtschaftlichen Fachschule), allen Grundeigentümern, die uns Fährtengelände zur Verfügung gestellt haben, den Herren Ernst Riegl und Bruno Kastelic-Sakoparnig (Leistungsrichter), Herrn Bernhard Göllner (Prüfungsleiter A) und Herrn Rudi Graßl  (Prüfungsleiter B/C), den Herren Franz Ellenhuber und Fritz Kralj (Fährtenleger), Herrn Johann Schörghofer, für alles Organisatorische rund um die Fährten und rund ums Turnier, Herrn Werner Hinterseer (Schutzhelfer), Herrn Manfred Pliem und Frau Gabi Weber (Schriftführer), den Beteiligten der Menschengruppe, den fleißigen Damen in Küche und Zelt und hier allen voran Frau Irmi Göllner, Frau Christa Aigner, Frau Heidi Graßl, Frau Anni Schörghofer, Frau Charlotte Buder und allen, die in irgendeiner Art und Weise zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, sei es beim Zeltaufbau, Einkauf etc.

Wir danken allen Starten für ihre Teilnahme am Turnier und gratulieren allen zu ihren Erfolgen. Besonders freut uns, dass aus unseren eigenen Reihen insgesamt 5 Starter angetreten sind: Ulrike Maczuck (BGH 1), Christine Preisinger (BGH 2), Sylvia Baueregger (FH 1), Georg Tautschnig (BGH 3), Martin Baueregger (IPO 3), von denen sich 4 einen Stockerlplatz ergattert haben. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

 

 

       

Ergebnisse

Endergebnis
Endergebnis 2014.pdf
PDF-Dokument [134.9 KB]

Fotos vom Samstag

Fotos vom Sonntag